Der Kampf um Südtirol

Von , 5. Juli 2012 13:11

Südtirol – eines der liebsten deutschen Urlaubsziele, eine friedliche Idylle zwischen Berg und Weinberg. Allerdings war das nicht immer so: Mehr als 50 Jahre lang tobte ein erbittert ausgetragener Kampf um das deutschsprachige Südtirol. Begonnen hatte er im Ersten Weltkrieg, 1915 mit dem „Minenkrieg“. Die Gefechte in den Dolomiten waren die blutigsten: Ganze Bergkuppen wurden gesprengt, zehntausende Menschen starben.

Antwort hinterlassen

Anmelden | Abmelden | Impressum | Panorama Theme by Themocracy