Der Zauber Südtirols

Von , 13. Juli 2011 06:50

Wer einen vielseitigen Familienurlaub plant, sollte Südtirol mit in die engere Wahl nehmen. Als nördlichste Provinz von Italien bietet Südtirol Idylle und verzaubert durch seinen eigenen Charme. Einzigartige Täler und wunderschöne Seen und Bergwelten bieten ein reichhaltiges Angebot an Freizeitaktivitäten.

In den Wintermonaten wird der Skiurlaub bei dreißig Skigebieten in den verschiedensten Regionen und Ortschaften zum Traumurlaub. Der Klausberg im Ahrntal ist eines der vielen Skigebiete und begeistert mit glitzernden Gipfeln und verschneiten Hängen. Ob Rodeln, Langlauf, Carven, Snowboarden oder Schneeschuhwandern, der Spaß ist garantiert. Für Familien mit kleineren Kindern bietet der Ski-Kindergarten den idealen Hort, während Mama und Papa auf Brettern den Hang hinuntersausen. Romantische Wanderwege laden zum Träumen ein und Sportfreunde können sich beim Eisstockschießen verausgaben. Après-Ski-Programme sorgen für die richtige Entspannung und für Nachteulen wird das Mondscheinrodeln für Bettschwere sorgen. Für Kulturfreunde ist eine Reise nach Meran empfehlenswert. Neben unzähligen Burgen und Schlössern wartet im Dezember der bekannte Christkindlmarkt auf leuchtende Kinderaugen. So macht Winterurlaub Spaß.

Wer auf seinen Reisen Wert auf exzellentes Essen legt, aber auf Wellness nicht verzichten möchte, sollte einen Gourmeturlaub mit dem Wellnessurlaub verbinden. Einige Hotels in Südtirol beinhalten beides und laden zum Schlemmen und Entspannen ein. Das Berghotel Moseralm liegt in einer Höhe von 1.580 Metern und bietet seinen Gästen einen fantastischen Blick auf die Schönheit der Dolomiten. Die unmittelbare Nähe zum Karersee sowie die paradiesische Landschaft machen das Berghotel so beliebt. Das Hotel verfügt über eine Sauna- und Wasserlandschaft, die mit Aroma-Dampfbad, Hallenschwimmbad, einem Relaxraum und einer finnischen Sauna nebst Whirlpool ausgestattet ist. Neben Frühstücksbuffet und Nachmittags-Snack wartet ein 5-Gänge-Menü mit Salatbar und Käsebuffet auf verwöhnte Gaumen. Hier können sportliche Urlauber nicht nur Wellnessferien, sondern auch einen Golfurlaub, und dank der faszinierenden Landschaft, auch ihren Wanderurlaub verbringen.
Wenn Sie noch nach passender Golfkleidung suchen, sollten Sie sich den golfkleidung24-Shop genauer ansehen.

Warum den Urlaub in Hotels, Pensionen und Luxusanlagen verbringen? Familien mit Kindern sollten die Schönheit Südtirols nutzen und ihren Urlaub auf einem der 1.450 Bauernhöfe Südtirols verbringen. Was gibt es Schöneres, als im Heu zu schlafen oder dem Bauern beim Melken behilflich zu sein. Für Kinder ein Schritt zurück in die Natur. Viele der dort ansässigen Höfe verfügen über den Luxus eines beheizten Swimmingpools oder über einen Whirlpool. Neben Grillabenden und gemeinsamen Almwanderungen finden auf manchen Bauernhöfen auch Unterhaltungsabende statt, damit Langeweile erst gar nicht aufkommen kann.

Sehr empfehlenswert ist das Familien- und Kinderhotel „Maria“ in Obereggen/Südtirol, welches ebenfalls in der Nähe des Karersees in einer Höhe von 1.550 Metern liegt. Ein einzigartiges Freizeitangebot drinnen, wie draußen wartet auf kleine Entdecker, und bietet viel Platz zum Spielen. Liebevolle und fachkundige Betreuer stehen an sechs Tagen die Woche zur Verfügung, bieten Feste, kreatives Malen und Basteln sowie Kletternachmittage an. Sogar Lagerfeuerabende mit Würstchen und guter Unterhaltung sowie Pyjama-Partys stehen auf dem Programm. Selbst Schwimmkurse für die Kleinsten können in Anspruch genommen werden. Der einzige Nachteil, den ein solcher Urlaub mit sich bringt, ist, dass es sehr schwierig werden wird, die Kinder wieder nach Hause zu bekommen.

Reisen nach Südtirol lassen sich auch Lastminute buchen. So werden die Ferien preisgünstiger und das Taschengeld höher. Gute Reise.

St. Lucia – das Juwel der Karibik

Antwort hinterlassen

Anmelden | Abmelden | Impressum | Panorama Theme by Themocracy